c-flex ist unschlagbar in den Anschaffungskosten und kostensparend im Betrieb!

Wer auf nachhaltige Heizenergie setzt, hat bis jetzt häufig Wärmepumpen eingesetzt. Doch diese sind komplex, technisch anspruchsvoll, wartungsintensiv und teuer. c-flex Carbon-Flächenheizungen sind dagegen technisch einfach, wartungsfrei und auf lange Sicht deutlich günstiger. Bereits ein Blick auf die Anschaffungskosten zeigt die Vorteile einer c-flex Carbon-Flächenheizung deutlich.

Alle genannten Preise verstehen sich als Circa-Preise
(Stand 07/2022) inkl. MwSt.

Langlebigkeit, die sich rechnet!

Betrachtet man die Betriebskosten, dann spielen c-flex Carbon-Flächenheizungen einen weiteren Vorteil aus.

Durch die langlebigen Komponenten wird nach ca. 15 Jahren kein teurer Ersatz notwendig. Lediglich ein Austausch des Trafos und ggf. eine Reparatur des Batteriespeichers können nötig sein. Verglichen mit dem wahrscheinlich notwendigen Austausch der kompletten Wärmepumpe sind die Kosten gering,
so dass sich nach 30 Jahren ein beachtlicher Preisvorteil ergibt!

MEISTERtipp!

Geeignet für Förderung nach BEG und GEG

Durch Änderung der Förderbestimmungen sind zukünftig auch Häuser mit Elektro-Flächenheizung in Verbindung mit einer Photovoltaik-Anlage förderfähig. Die umweltfreundliche c-flex Carbon-Flächenheizung erfüllt die Vorgaben für förderfähige Effizienzhäuser nach BEG und GEG*!

*Gem. Studie Prof. Oschatz / ITG Dresden

Kostenvergleich am Beispiel Effizienzhaus 40: c-flex Carbon-Flächenheizungen zu einer Luft-/Wärmepumpe.

Berechnungsgrundlage: Luft-/Wärmepumpe im System mit realer Jahresarbeitszahl 4,2. Kosten Heizstrom 0,33 €/kWh.

Anteil Stromnutzung PV-Anlage: 15% Heizstrom, 42,5% Haushaltsstrom, 42,5% Einspeisung.

Anschaffungskosten

Kumulierte Kosten für Austausch / Reparatur nach 15 Jahren Betriebsdauer

Kumulierte Kosten nach
30 Jahren Betriebsdauer

MHG HEIZTECHNIK GmbH
Brauerstraße 2
21244 Buchholz i. d. Nordheide

Telefon: 04181 23 55-420
Telefax: 04181 23 55-191
E-Mail: info@carbonlinie.de